· 

Tango Argentino und die Folgen von seelischen Kindheitswunden

 

Mindful Motion Tango ist ein von mir entwickelter körper-, bewusstseins- und beziehungsorientierter Ansatz, mit dem ich im Kontext von Tanz, Tango, Selbsterfahrung, Paarcoaching und Psychotherapie arbeite. In diesem Podcast spreche ich darüber, warum meine Herangehensweise an Tango persönliche Entwicklung fördern und bei den Folgen von Entwicklungstrauma heilsam sein kann.

 

 

Wir alle haben mehr oder weniger, hoffentlich gut vernarbte, seelische Kindheitswunden, die uns unbewusst meist mehr beeinflussen als uns klar ist. Sie prägen unser Selbstgefühl, den Bezug zu unserem Körper, unser Verhalten, unsere Beziehungen, unsere Art, in der Welt zu sein. 

 

 Hier geht es um die Zusammenhänge mit Tango, meine Gedanken zum Thema aufgrund meiner langjährigen beruflichen Erfahrung und eigenen Kindheitsgeschichte, sowie um meine Arbeitsweise mit Mindful Motion Tango, die weit über den Tango als solches hinausgeht. 

 

Wenn Du nicht gleich eine ganze Stunde anhören möchtest findest Du ab hier den Podcast in den folgenden 11 kleinen Häppchen:

 

Teil 1 - Erklärung Entwicklungstrauma und Zusammenhang Tango

Teil 2 - Körperlichkeit

Teil 3 - Nonverbale Kommunikation

Teil 4 - Körperliches Spiegeln, aufeinander Eingestimmtsein

Teil 5 - Symbiose

Teil 6 - Umarmung

Teil 7 -Gemeinsamer Rhythmus

Teil 8  Bezogenheit oder der Preis der Freiheit

Teil 9 - Führen und Folgen

Teil 10 - Info zu allen genannten Tangobezügen

Teil 11- Zu mir und meiner Arbeit, und wo Du mich findest